Erfolgreiche Hausmesse bei Fehl & Sohn

Ein sehr erfolgreiches Messewochenende liegt hinter der Firma Fehl & Sohn. Die diesjährige Hausmesse hatte nicht nur strahlenden Sonnenschein, sondern auch jede Menge Attraktionen zu bieten.

Über ein sehr großes Besucherinteresse konnten sich Geschäftsführer Oliver Fehl und sein Team auch bei der 21. Auflage der Hausmesse freuen. Rund um das Bürogebäude des Elektrobetriebes sowie der Bad-Ausstellung hatte sich am 20. und 21. Mai ein reges Messetreiben eingestellt.

Zahlreiche Aussteller vor Ort

Für die Hausmesse waren extra die Grebenhainer Straße gesperrt und zwei Zelte errichtet worden. Im größeren der beiden Zelte präsentierten sich zahlreiche Betriebe aus der Region und Partnerunternehmen der Firma Fehl & Sohn. Entlang der Straße waren die größeren Zulieferer und Geschäftspartner des Freiensteinauer Gebäudetechnikunternehmens platziert und stellten ihre Produkte in Präsentationswägen vor.

Und das Schaulaufen der Betriebe hatte alles Erdenkliche zu bieten: So war ein breites Sortiment von beispielsweise Bettensystem der Tischlerei Thomas Maul aus Freiensteinau über „Vulkan Liköre und Gelee“ aus Grebenhain sowie Bodenbeläge der Parkett-Firma Hohmann aus Ürzell bis hin zu IT-Lösungen von Torsten Berting TBit aus Salz geboten.
Die Auswahl der vertretenen Partnerunternehmen reichte von Buderus und Viessmann über HDG und Empur bis hin zu WKS und Fröling.

Buntes Rahmenprogramm rundet Messe ab

Im kleineren der beiden Zelte konnten die zahlreich erschienen Gäste das bunte Rahmenprogramm erleben. Hier wurde beispielsweise am Sonntagvormittag ein zünftiger Frühschoppen mit dem Musikverein Magdlos gefeiert. Aber auch die kulinarischen Spezialitäten konnten hier genossen werden. So gab es Spezialitäten aus dem Food-Trailer der Jöckel Gastronomie aus Nieder-Moos, die am besten mit einem selbstgebrauten Landbier aus dem Bier-Truck des Dorfbräuhauses Landenhausen schmeckten.

Auch für die kleinen Gäste war einiges geboten. So erfreuten sich die Kinder an einem erlebnisreichen Programm des Takka-Tukka-Abenteuerlandes oder sprangen auf der Hüpfburg auf und ab. Auch optisch gab es einige Highlights zu entdecken: Die Künstlerei Kirchhoff überzeugte mit einem eindrucksvollen Bodypainting und der Digital-Schnellzeichner Volodymyr Muravyov zauberte detailgetreue Portraits.

Bad-Ausstellung inspiriert Gäste

Doch nicht nur draußen gab es viel zu sehen, auch die Bad-Ausstellung hatte während des Messewochenendes durchgängig geöffnet und erwies sich als beliebter Anlaufpunkt. Hier ließen sich viele Besucher von den neuesten Trends im Bad- und Sanitärbereich inspirieren. Etliche Gäste nutzten die Gelegenheit auch für eine Erstberatung. Einen kleinen Einblick in unsere Ausstellung bekommen Sie auch hier: Bad-Ausstellung

20 Jahre Fehl & Sohn Elektro gefeiert

Einen besonderen Grund zum Feiern hatte die Elektro-Abteilung der Firma Fehl & Sohn: Seit nunmehr 20 Jahren sind die Elektriker bei Fehl & Sohn nicht mehr wegzudenken. Dieses Jubiläum wurde unter anderem mit einem Gewinnspiel und Fach-Vorträgen zu den Themen Photovoltaik und Gas gebührend gefeiert.

Ausführliche Bildergalerie

Hausmesse als erfolgreiche Tradition

Bei strahlendem Sonnenschein freuten sich Geschäftsführer Oliver Fehl und seine Kollegen besonders am Sonntag ab den Mittagsstunden über einen sehr großen Besucherandrang. So kann sich die Firma Fehl & Sohn sicher sein, dass ein großes Interesse daran besteht, sich über den Freiensteinauer Familienbetrieb, aber auch dessen Partnerunternehmen zu informieren. Die Hausmesse hat sich inzwischen als absolute Tradition in Freiensteinau bewährt. Hier gibt es auch nochmal einen Rückblick auf die 20. Hausmesse in 2015: